Braun Trockenhauben – Qualität zu moderaten Preisen

→ Direkt zum Shop

Braun steht generell für Qualität und hochwertige Verarbeitung zu moderaten Preisen. Gleiches gilt natürlich auch für die Braun Trockenhaube Satin Hair 3 HLH 310 und andere Trockenhauben, die hier im Detail vorgestellt werden.

Beliebte Braun Trockenhauben

Braun Satin Hair 3 HLH310

Braun Trockenhaube Satin Hair 3Die Braun Trockenhaube Satin Hair 3 (Link zum Shop) gilt als extrem leise und effektiv. Außerdem sitzt sie recht stabil auf dem Kopf, was das Tragen dieser Trockenhaube wesentlich angenehmer macht.

In 3 Heizstufen kann individuell die benötigte Wärme gewählt werden. Außerdem verfügt dieser Haartrockner noch über eine Abkühlungsstufe, die man nach dem Trocknen kurz laufen lässt, um die Frisur zu fixieren, bevor beispielsweise die Lockenwickler ausgedreht werden.

Dazu gibt es noch eine sehr praktische und schöne Aufbewahrungstasche, in welcher die Haube einfach verpackt und verstaut werden kann. Zusätzlich ist außerdem noch etwas Platz für kleine Styling-Accessoires.

Merkmale im Überblick: 

  • 3 Heiz- und Gebläsestufen plus Abkühlautomatik
  • Aufbewahrungstasche inklusive
  • stabiler Sitz
  • Leistung: 400 Watt
  • Farbe: aqua

Von Braun direkt wird empfohlen, das Gerät beim ersten Gebrauch direkt erst einmal auf der höchsten Stufe laufen zu lassen, bis sich die Haube voll aufgeblasen hat. Es sollte dabei stets darauf geachtet werden, dass die Ansaugöffnungen für die Luftzufuhr nicht von Stoffen oder Haaren verdeckt sind. Die Abkühlstufe schaltet sich nach dem Trocknen automatisch ein und läuft in etwa 1 bis 2 Minuten und kühlt die Haare etwas ab und gibt ihnen so wesentlich mehr Fülle und auch Spannkraft.

Der Netzstecker sollte außerdem vor und nach jedem Gebrauch kontrolliert und gegebenenfalls gereinigt werden, so er verschmutzt ist. Nach dem Gebrauch können die beiden Motoren wieder ganz einfach zusammengesteckt und die Haube um die Motoren gewickelt werden. Bitte erst, wenn das Gerät komplett abgekühlt ist. Die Reinigung der Haube sollte nur mit einem etwas feuchten Tuch erfolgen – die Haube und die Motoren dürfen nie unter fließendes Wasser gehalten werden.